Mercedes Sonderaufbauten Forum Foren-Übersicht Mercedes Sonderaufbauten Forum
Für Liebhaber alter Mercedes BINZ Sonderaufbauten und andere
 
 StartseiteStartseite   FAQFAQ   ShopsShops   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Private NachrichtenPrivate Nachrichten   LoginLogin 

Instandsetzung meines Binz und Motorumbau von 240d auf 280e

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Mercedes Sonderaufbauten Forum Foren-Übersicht -> Mercedes W115/W114 Sonderaufbauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Patrice
Administrator


Anmeldedatum: 24.09.2012
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin




BeitragVerfasst am: Mi 26 Sep, 2012 21:58    Titel: Instandsetzung meines Binz und Motorumbau von 240d auf 280e

Hi,
der Umbau zum 280e wurde mir bei angesichts des Vorderwagens
leicht gemacht..

Vorderer Querträger ist total verrostet und vom unsachgemäßen
"Abschleppen" verzogen und überall gerissen..

Stehwände und Dämpferaufnamen sind auch fertig..

Das einzig gute ist noch der Batteriekasten.. (schon reserviert für meine QP´s)

Überall Bleche raufgebraten..

Wasserkasten in üblen Zustand..

Flicken an der Spritzwand..

Auch auf der Fahrerseite.. Wischermotor mit angeschweißt,
Feststellbremse nur an die Spritzwand geklebt. Schrauben wurden abgeflext..

ohne Worte

Die Luke für die Schaltung wurde auch zugeschweißt.. ??

Da ich auf die monatelange Arbeit keine lust hatte,
habe ich mich entschieden den Vorderwagen zu tauschen
(Von einem 280er (M110)).

Bald geht´s weiter..

Gruß
Patrice
Nach oben
Patrice
Administrator


Anmeldedatum: 24.09.2012
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin




BeitragVerfasst am: Fr 05 Okt, 2012 21:22    Titel:

Hi,
hier sind meine B-Säulen..
Gab es dort unten im Übergang zum Schweller Abläufe?
Kann mir jemand zeigen wie das mal original aussah?
Falls es dort keine gab werde ich da auf jeden Fall
welche machen wie beim QP 1.Serie aber dann halt nur 1-2 Stück.
Die Stellen sind ja sonst zum Gammeln verurteilt.

Meine Schweller und Bodenbleche haben auch schon 2-3 Lagen Blech,
also kommt alles raus und ich werde mir verstärkte Schweller mit
1,5mm Wandung anfertigen lassen.










Bald geht es weiter..
Patrice
Nach oben
Patrice
Administrator


Anmeldedatum: 24.09.2012
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin




BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2013 21:59    Titel:

So.. habe noch ein paar Bilder rausgesucht..
Schnipp schapp Front ab..

ein paar Teile/Konsolen kann man noch gebrauchen..

Die Jungfräuliche 280er Front, wenig Rost und
ungeschweiß.

Doppelter Boden und 3facher Schweller..

Zum anpassen der Front habe ich diese schon mal grob positioniert..
Die Trennlinien hatte ich vorher schon bestimmt.










Bald gibt es mehr Bilder.
_________________
Gruß
Patrice

Nach oben
W115_1975
Anfänger


Anmeldedatum: 25.09.2012
Beiträge: 42
Wohnort: Schleswig-Holstein




BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2013 11:14    Titel:

Hallo Patricé,

man man man meine Hochachtung.........Hast Du gar keine Angst, dass der am Ende Schief ist? Embarassed

Wenn Du das auf der Richtbank gemacht hättest, hätte ich das noch verstanden.......ABER so in der Garage auf den Eisenböcken Confused

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen.
Bin total gespannt auf das Ergebnis. Ich wünschte nur, ich hätte jetzt schon Zeit meinen Santos auf zu bocken.

Gruß Willi
Nach oben
Patrice
Administrator


Anmeldedatum: 24.09.2012
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin




BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2013 22:44    Titel:

Hi,
ist noch nicht verschweißt!
letzte Bild ist nur aus einer guten perspektive..
Laughing
Rahmenrichtbank kommt noch aber nur zur Kontrolle.
Habe das eigentlich Idiotensicher gemacht orientiere mich
an den Scheibenrahmmaßen und an den Einstieg,
da es alles original ist wird das schon klappen.
Wenn die Türen passen vermesse ich nochmal die Achsgeometrie
(Diagnal usw) und wenn es gar nicht geht wird er eingespannt.
Wink
Und wenn die Achsvermessung daneben geht kann man den Wagen
noch sehr gut Nacharbeit, hat ja eine "Bi B-Säule"..
also da hätte ich noch Spielraum der aber nicht nötig sein wird.
Ich stell mal noch ein paar Bilder ein..
_________________
Gruß
Patrice

Nach oben
Patrice
Administrator


Anmeldedatum: 24.09.2012
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin




BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2013 23:35    Titel:

Soo hier erstmal noch ein paar Bilder..


Habe alles Stufig angepasst da eine grade Schweißnaht quer durch
gefährlich sein kann..



Die B-Säule habe ich in der höhe vermessen und mit hilfe eines Winkels
usw die Schnittlinien genau gekennzeichnet. Der Winkel vom Einstieg
zu B-Säule ist ja vom original vorgegeben!!



Die 2.Serie hat ja diese Blenden vor der A-Säule dort habe ich an
mehreren 2.Serien Fahrzeugen gemessen war glaub ich von
Schraubloch zu Schraubloch 225mm, daran habe ich mich orientiert
und mm genau angepasst.

A-Säule und..

B-Säule sind einwandig also leicht zusammen zu fügen.











Soweit hat alles gepasst nächster schritt ist nun heften und
gucken das die Türen/Frontscheibe passen, wenn das passt sollte es eine größeren Probleme geben..
Wenn die A- und B-Säule wieder zusammengefügt sind
wird die Achsgeometrie vermessen und durch zusammenfügen
des Kardantunnel stabilisiert. (Und alles versteift, dann geht es an´s
Bodenblech und den Schwellern..)

Da wartet der 280e auf seine Transplantation..

Soo das sind nun alle Fortschritte vom letzten Jahr..
weiter geht es wenn es die Temperaturen wieder zulassen..

(Nachmachen von Leihen nicht empfohlen! Sollte auch alles
in zusammenarbeit mit dem zB Tüv passieren damit es später
keine Probleme mit der Einzelabnahme gibt, auch die Rahmennummer
muss man neu Einschlagen lassen und nicht Selber einfach machen!!)
Wink
_________________
Gruß
Patrice

Nach oben
W115_1975
Anfänger


Anmeldedatum: 25.09.2012
Beiträge: 42
Wohnort: Schleswig-Holstein




BeitragVerfasst am: Fr 15 Feb, 2013 16:53    Titel:

Hallo Patricé,

wie schon gesagt........Hochachtung. Aber okay, so wie Du das jetzt angepackt hast sollte es tatsächlich klappen.

Ich drücke die Daumen.



Gruß Willi
Nach oben
Patrice
Administrator


Anmeldedatum: 24.09.2012
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin




BeitragVerfasst am: Sa 16 Feb, 2013 17:23    Titel:

Hi,
würde gern weiter machen, aber das Wetter..

_________________
Gruß
Patrice

Nach oben
piru
Anfänger


Anmeldedatum: 26.09.2012
Beiträge: 39
Wohnort: Kristianstad/ Schweden




BeitragVerfasst am: Fr 08 März, 2013 14:44    Titel:

Super! Da habe ich ja einiges verpasst wenn man nicht rechtzeitig im Forum ist sorry. Saubere Arbeit und gut durchdacht und geplant. Besonders dieser Hosenträger an das Scheunendach fand ich gut.
Leider geht es mir wir dir das wenn die Temperaturen fallen sink auch die Schrauber lust in der eingenen Garage.

Bis dann weiter viel Spass
Pierre
_________________
Der alte Schwede
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Mercedes Sonderaufbauten Forum Foren-Übersicht -> Mercedes W115/W114 Sonderaufbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de


Impressum